188 Luftballons (18.08.17)

Viel Vorbereitung für einen kurzen, aber schönen Moment und frohe Kinderaugen

„Die Kinder waren super geduldig und diszipliniert“, so lobt Patrick O. Schulz vom LaGa- Team die 188 Kinder aus den ersten und zweiten Klassen der drei Bad Iburger Grundschulen. Die sind heute Vormittag vom Hagenberg zu Fuß und aus Ostenfelde und Glane mit dem Bus und ihren Lehrerinnen zum Kneipp-Erlebnispark gekommen, um als „LaGa-Vorfreude Countdown“ Luftballons steigen zu lassen. LaGa-Countdown Nummer 11 – nach dem Kneipp-Cocktail für die Großen diesmal ein Countdown für die Kleinen.
„Wir haben bereits heute früh mit vier Kolleginnen und Kollegen knapp 200 Ballons mit Helium gefüllt und konnten vorhin sogar Farbwünsche erfüllen, wer einen roten Ballon wollte, bekam ihn auch“, berichtet Schulz. „Gut war auch, dass wir beim Anbringen der Karten, die die Kinder bereits in den Tagen vorher in den Schulen ausgefüllt hatten, noch spontan fleißige Helfer hatten. Als Volker Schwarz aus unserem Team dann ‚eins.zwei.drei‘ zählte und Maskottchen RosaLotta und die Kinder die Schnüre losließen, waren das Hallo, das Staunen und die Begeisterung groß. Das ist sicher viel Vorbereitung für einen solch‘ kurzen Moment, aber es war ein wirklich schöner Moment. Und die Kinder waren begeistert und werden diesen Tag nicht so schnell vergessen!“ Er freue sich schon darauf, den Film, den die LaGa-Agentur von dieser Veranstaltung gedreht hat, bei Facebook anzuschauen, so Schulz. RosaLotta-Freundin Mechthild Schöning strahlte und sagte: „Eine tolle Veranstaltung! Und die Kinder lieben RosaLotta!“